Die Künstlertage 2017-2018

für Künstler, Architekten und alle Interessierten, die eine künstlerische Beziehung innerhalb ihrer Arbeitsbereiche entwickeln wollen

Diese Tage werden von Heinz Grill moderiert und inhaltlich begleitet. Das Thema hat er mit folgenden Gedanken kurz skizziert:

“Licht und Finsternis” von R. Steiner

„Im Zeitraum vom 28. Dezember 2017 13 Uhr bis 1. Januar 2018 Mittags findet das jährliche Treffen der Künstler, Architekten und allen Interessierten, die eine künstlerische Beziehung innerhalb ihrer Arbeitsbereiche entwickeln wollen, in Lundo statt.

Das Thema dieser Tage soll mit der Zeitaktualität eine Verbindung aufweisen:
Das schaffende, erschaffende und verwandelnde Prinzip im Menschsein und seine Beziehung zu einer friedfertigen Kultur.

Dieses gleiche Thema darf auch einmal mit ganz anderen Worten ausgedrückt werden:
Der Egoismus des Menschen und seine Auflösung durch eine Entwicklung einer ästhetisch schönen und universal aussagekräftigen Kunst.

Obwohl das Thema dieser Tage mit diesen beiden Benennungen zunächst sehr unterschiedlich dargelegt ist, beinhaltet es in der Sinngebung eine außerordentlich große Verwandtschaft.

Sehr häufig werden Fragen nach praktischen Möglichkeiten, die der Einzelne zum Frieden in der Welt beitragen kann, gestellt. Gewissermaßen wie unbeholfen und hoffnungslos stehen heute viele Menschen dem manipulativen und profitgierigen Treiben des weltlichen Daseins gegenüber. Eine Antwort auf die Frage, wie sich der Einzelne gegen Krieg oder Lüge in der Welt aufzurichten vermag, gibt es wohl in einer direkten und spezifischen Weise nicht. Wohl aber kann die Art, wie der Einzelne seine Schöpferkräfte entwickelt, wie er diese in Beziehung zu seinen Mitmenschen auszudrücken lernt, und des weiteren wie er mit seinen Handlungen und Werken eine edle Darstellung bietet, in der Summe der gesamten Weltenaktivitäten einen Stern der Anmut, Inspiration und der Hoffnung erzeugen.

Ich bitte für diese Tage, die mit Meditationen, Gesprächen und einigen praktischen Asana und Seelenübungen begleitet sein werden, möglichst eine große Phantasie mitzubringen und freue mich damit auf ein Wiedersehen über das zu Ende gehende Jahr.“

Teilnahmevoraussetzungen:
Die Künstlertage sind für Erwachsene ohne Altersbegrenzung geeignet. Grundlage für die Teilnahme ist die Kenntnis eines Buches von Heinz Grill, wie etwa „Die Idee der Synthese von Spiritualität und Baukunst“ . Dadurch kann sich der Einzelne eine Vorstellung darüber bilden was ihn erwartet.

Ort und Anreise:
Die Künstlertage finden in dem kleinen Ort Lundo in Italien statt. Lundo liegt in einem seitlich gelegenen Tal vor Arco/Gardasee und ist über die Brennerautobahn und ab Trient dann in 45 Minuten über die Bundesstraße gut zu erreichen. Siehe maps. Eine genauere Anfahrtsbeschreibung kann auf Anfrage zugeschickt werden.

Übernachtungen:
Eine Liste mit verschiedenen Unterkünften in der Umgebung, bei denen Zimmer gebucht werden können, wird auf Anfrage zugeschickt.